ARAG-Düsseldorf

| Düsseldorf |

Schöner (gelber) Schein

Nahezu 125 Meter hoch erhebt sich die Konzernzentrale der ARAG Versicherung über dem Norden Düsseldorfs und bildet damit ein wichtiges Wahrzeichen der Landeshauptstadt. Erbaut von Norman Foster und dem Düsseldorfer Büro RKW+ (Rhode Kellermann Wawrowsky) fand seine Architektur seit der Eröffnung im Jahr 2001 überregional sehr viel Beachtung.
Dazu trug nicht nur seine Größe bei, sondern auch der Grundriss in Form einer Ellipse und die auffällige Doppelverglasung.

Jetzt ist der größte Büroturm Düsseldorfs noch besser sichtbar. Da die umlaufenden Fassadenentwässerungsrinnen und darüber liegende lineare Roste im Rahmen der Vorplatzsanierung ausgetauscht wurden, bot sich außerdem die Möglichkeit, eine effektvolle Beleuchtung zu integrieren. Genau wie Rinnen und Roste stammt sie aus dem Hause TTC Technology/ADO Lights.

Auf 38 Metern Länge nehmen die Fassadenrinnen nun LED-Außenleuchten als Wallwasher auf. Diese strahlen nach oben und betonen damit wirkungsvoll den Eingangsbereich des Gebäudes: Denn so wird das Vordach von unten elegant illuminiert – und zwar genau in der Farbe des Corporate Designs. Durch den warmen Gelbton entstehen eine einladende Atmosphäre sowie ein klarer Orientierungspunkt für Besucher.

Auftraggeber: ARAG, Düsseldorf
Landschaftsarchitekten: +grün GmbH, Dipl.-Ing. Sebastian M. Fürst, Düsseldorf

REFERENZDOKUMENT

VERBAUTE PRODUKTE

We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie nameActive
Save settings
Cookies settings
This site is registered on wpml.org as a development site.